Internationale Bildungs-und Begegnungsstätte “Johannes Rau” Minsk

Home

Brücke der deutsch-belorussischen Freundschaft

Ort für erfolgreiche Arbeit

Gemütliches Ambiente

Gute Infrastruktur

Genuss für Kenner

Erholung für Reisende

Origineller Bau

Ort der Ruhe

News IBB

Deutsche Wochen 2016

Die bereits seit über 10 Jahren in guter Tradition stattfindenden Deutschen Wochen beginnen in diesem Jahr am 15. September und dauern bis einschließlich 31. Oktober 2016. Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland lädt alle, die einen Einblick in die deutsche Kultur, Sprache und Gesellschaft erhalten möchten, zum Besuch der Veranstaltungen ein.

Die Erinnerung, die uns vereint!

Am 18. März fand in Minsk die internationale Aktion zum Gedenken an die Opfer des Vernichtungslagers „Trostenez“ statt. Die Leitung der Bildungszentren in Dortmund und Minsk nahm am Requiem-Meeting am Monument „Gedenktor“ teil und ehrte diejenigen, die in Trostenez umgekommen waren.

Zertifikate für die Teilnehmer der Spendenaktion zum Bau der Gedenkstätte „Trostenetz“

Am 16. Januar fand in der Minsker Gedächtniskirche Aller Heiligen eine Festveranstaltung anlässlich der Überreichung von Zertifikaten an die Teilnehmer der Spendenaktion zum Bau der Gedenkstätte „Trostenetz“ statt. Die Leitung der IBB J. Rau Minsk organisiert diese Veranstaltung bereits zum zweiten Mal. Diesmal wurden Benefiz-Zertifikate an mehr als 50 Unternehmen und Betriebe, staatliche und nichtstaatliche Organisationen aus Belarus und dem Ausland überreicht.

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kolleginnen und Kollegen! Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr!

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kolleginnen und Kollegen! Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr!

PR-Kurs oder wie soll man erfolgreiche PR-Arbeit gestalten

Am 3. und 4. Dezember fand das abschließende Trainings-Seminar im Rahmen des Kurses „Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikationsmanagement für NGOs“ statt.

Konferenze "Nachhaltigkeitsmanagment und partizipation in prozessen der nachhaltigen entwicklung"

Veranstaltungsort: Internationale Bildungs-und Begegnungsstätte „Johannes Rau“ Minsk (IBB Minsk), Minsk, pr. Gasety „Prawda“, 11.

Teilnehmer: Vertreter von Ministerien und Behörden, regionalen Initiativen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung und Organen der legislativen Gewalt und Vertretungsorgane, Vertreter aus Gesellschaft , Staat, Business, Vertreter der internationalen Organisationen, in- und ausländische Experten.

Gernot Erler bittet in Minsk im Namen der Bundesregierung um Vergebung für Verbrechen im Zweiten Weltkrieg

Gernot Erler, Koordinator für die zwischengesellschaftliche Zusammenarbeit mit Russland, Zentralasien und den Ländern der Östlichen Partnerschaft, bat in Minsk offiziell um Vergebung für die von Deutschen im Zweiten Weltkrieg begangenen Verbrechen. Erler sprach im Rahmen einer Gedenkreise, die das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk (IBB Dortmund) vom 1. bis 5. Mai 2015 in Minsk und Trostenez durchgeführt hatte.

Feierliche Veranstaltungen in Minsk anlässlich des 1.Jahrestages der Namensgebung Leonid Lewins an die Geschichtswerkstatt Minsk

Am 20. März fand die feierliche Zeremonie der Namensgebung Architekt Leonid Lewins der Geschichtswerkstatt in Minsk.

Nachhaltigkeitswoche–2015. «Nachhaltige Entwicklung im Interesse einer nachhaltigen Gesellschaft!» - ein Wettbewerb für lokale Initiativen hat begonnen

Vom 24. April bis 25. Mai 2015 findet in Belarus die Nachhaltigkeitswoche – 2015 statt. Das Ziel des Vorhabens ist es, einen Beitrag zur weiteren Einigung von Beteiligten und zur Stärkung der Bewegung für nachhaltige Entwicklung in der Republik Belarus zu leisten.