Internationale Bildungs-und Begegnungsstätte “Johannes Rau” Minsk

Förderprogramm Belarus

Das Förderprogramm Belarus

Das Förderprogramm Belarus ist ein zentrales Element deutscher Entwicklungszusammenarbeit in Belarus. Das IBB Dortmund setzt es im Auftrag der GIZ mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) um.

Das Programm umfasst:

• die Förderung und Begleitung deutsch-belarussischer Partnerschaftsprojekte, die einen Know-how-Transfer nach Belarus gewährleisten

• Maßnahmen für ein nachhaltiges capacity building bei relevanten stakeholdern in Belarus (Trainings, Seminare)

• die Beratung von Behörden bei der Implementierung von Reformen, die die Kooperation zwischen Zivilgesellschaft und Staat nachhaltig stärken-

Die thematischen Schwerpunktbereiche des Programms sind:

1. Entwicklung sozialer Partnerschaft sowie Innovationen im Gesundheits- und Sozialsystem;

2. Nachhaltige regionale Entwicklung und Ressourcenschonung, insbesondere im ländlichen Raum (und in diesem Kontext förderungswürdig sind auch Projekte zur Ressourcenschonung und Energieeffizienz sowie Bildungsprojekte zur Nachhaltigen Entwicklung)

Projektkoordination:

Hanna Robilka robilka@ibb-d.de Tel: +49 (0) 231-952096 30

Olga Rensch rensch@ibb.by Tel: 00 375 - 1 72 - 70 39 96

Martin Schön-Chanishvili schoen@ibb.by Tel: 00 3 75 - 1 72 - 97 69 22